Ganz Aktuell:

Verein der Freunde des Herzog-Wolfgang-Gymnasiums e.V.

EINLADUNG

Das Herzogtum Zweibrücken – Tor zu Europa -Tore zu Frankreich – Tor
zu drei Natur-Parks und mehr. Deutsch-französischer Tourismus-Dialog und Museums-Tagung mit Museumsfreunden aus Wissembourg/Elsass und Posen/Polen.

Unser Verein bietet am Sa. 10.9.22 im Rahmender Sommerakademie 2022 mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Polenkönig Stanislaus im Herzogtum Zweibrücken e.V. und dem Verein der Rosenfreunde e.V. einen vom Deutsch-Französischen Bürgerfond geförderten deutsch- französischen Dialog mit den Museumsfreunden aus Wissembourg über die grenzübergreifende Zusammenarbeit an, zu der auch Vertreter aus dem Polnischen Landesmuseum in Poznan/Posen wegen grenzübergreifender Tagungen hinzukommen werden.

Bei einem Empfang gegen 10:45 Uhr in der Fasanerie, Tschifflick, und einem Spaziergang danach über den Rosenweg mit gemeinsamem deutsch-französischen Dialog und Einladung zum Mittagessen ab 12:30 Uhr in Valentins Biergarten, besteht danach Gelegenheit, mit den Gästen bei Museumsbesuch und historischem Stadtrundgang die paneuropäische Bedeutung des Herzogtums Zweibrücken zu erkunden, das sich auch nach Homburg mit dem Bliestal und Saarpfalz-Kreis erstreckt hat.

Dabei wollen wir auch einen von der EU geförderten Gegenbesuch in Wissembourg und in Luneville besprechen.

Voranmeldung erforderlich unter: 06332-75913  (Anrufbeantworter für Rückruf).

Zusammenarbeit auf der Route Stanislas mit Leszno

Weitere Infos über unsere Zusammenarbeit auf der Route Stanislas mit Leszno zur Vorbereitung des deutsch-polnischen Kongresses am 22.10.22 mit Förderung des polnischen Auswärtigen Amtes finden Sie auf der offiziellen Seite der polnischen Stadt Leszno/ Polen mit Bildern aus Zweibrücken unter

Das Herzogtum Zweibrücken-Tor zu
Europa-Tore zu Frankreich-Tor zu 3 Natur-Parks und mehr!

Wegen der schon seit 20 Jahren bestehenden Kontakte nach Leszno/ Polen
beabsichtigt die polnische Seite im Herzogtum Zweibrücken einen Stanislaus-Kongress über die Bedeutung des Polenkönigs Stanislaus Leszczynski für Europa in dem zu stärkenden Weimarer Dreieck Deutschland-Polen-Frankreich durchzuführen.

Zur Vorbereitung laden wir ein zu einem paneuropäischen Aufbruch auf der Polenkönig Stanislaus Route quer durch Europa mit einer Sommerakademie vor dem Schloss und Durchführung des geplanten Kongresses.

Dazu hat der Pfälzische Merkur am 15.7.2022 geschrieben: LINK PRESSEBERICHT

Aus der großen Auswahl unserer Filmbeitrag dazu:

  • Empfang durch den deutschen Gesandten aus Warschau in Leszno: FILMLINK
  • Bericht aus dem paneuropäischen TV Studio in Leszno mit der Rosenstadt Forst an der dt.-poln. Grenze: FILMLINK

Paneuropäische Sommeraktion

In unserer paneuropäischen Sommerakademie produzieren wir auch die TV-Serie
über den Jubiläumskongress 100 Jahre Paneuropa in Nürnberg, Tschechien und Frankreich:

Bisher veröffentlicht:

Feierliche Eröffnungsveranstaltung in Nürnberg 2022
Teil 1: LINK und
Teil 2: LINK

Teil 3: Festreden mit OB Nürnberg und Bay, Ministerpräsident Markus Söder,
ganz neu veröffentlicht! LINK

Fortsetzung folgt auch überregional in www.oktv-rlp.de